Frühe Hilfen im Stadtteil - Hebammensprechstunden

 

ANSICHT_INFOGRAFIK_NEU_im_leben_NOV_2020_INSTA__1_

Unsere Hebammensprechstunden können wegen Corona derzeit leider nicht überall vor Ort in den Einrichtungen stattfinden. Wenn Sie trotzdem Fragen an eine Hebamme haben, weil Sie schwanger sind oder ein Baby haben, melden Sie sich unter einer dieser Nummern telefonisch oder über WhatsApp: 0228 224155 oder 0157 3378 7764. Dann vermitteln wir Ihnen eine persönliche Beratung mit einer Hebamme per Videochat oder Telefon. Informationen in verschiedenen Sprachen finden Sie auf der Postkarte, die Sie auch ausdrucken können.   

Wenn Sie schwanger sind oder gerade Ihr Baby bekommen haben, können Sie zusätzlich zu den offenen Treffs die Hebammensprechstunden in den Stadtteilen besuchen. Hier haben Sie einen Einzeltermin und bekommen eine individuelle Beratung oder eine Untersuchung. Der Termin ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung wahrgenommen werden. Die Termine für die Sprechstunden finden Sie unter Termine Hebammensprechstunde.

Tannenbusch: Familienzentrum Farbenfroh
Chemnitzer Weg 11; (Familien-) Hebamme Sonja Hotz
Kontakt: 0228 - 77 87 180, famz.chemnitzerweg@bonn.de
14 tägig dienstags, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
 
Dransdorf: Eltern-Kind-Treff, Kinderschutzbund OV Bonn e.V.
Lenaustr. 58; (Familien-) Hebamme Birgid Siegert (pro familia)
Kontakt: 0228 - 24 95 637, ulla.baumgaertner@kinderschutzbund-bonn.de
14tägig mittwochs, 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
 
Mehlem: Kita Domhofstraße und Monti Häuschen
Domhofstr. 27 und Ellesdorfer Str. 43; (Familien-) Hebamme Dorothe von Haugwitz
Kontakt: 0228 - 77 87 150, famz.ellesdorferstrasse@bonn.de
14tägig montags, 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr


Die Hebammensprechstunden sind ein Angebot von Frühe Hilfen im Stadtteil. Weitere Informationen finden Sie auch im Flyer.

Information in other languages (inbrief):

EN  FR  AR